Laserbehandlung

laser_jpeg.jpg In unserer Augenarztpraxis führen wir folgende Laserbehandlungen durch:


Nachstarbehandlung

nachstar.jpg Mit dem YAG-Laser wird ein sogenannter Nachstar, der nach einer Kataraktoperation (grauer Star) auftreten kann, eröffnet. Durch diesen kurzen, schmerzlosen Eingriff kann die gute Sehfähigkeit wiederhergestellt werden. (Patientenaufklärung Nachstarbehandlung)

Glaukombehandlung mit dem Laser

Laser-Trabekuloplastik

Beim sogenannten Offenwinkelglaukom wird mit dem Argon-Laser punktförmig auf die Region des schwammartigen Kammerwasser-Abflussgewebes gezielt, was eine Verbesserung des Abflusses und damit eine Augeninnendruck-Senkung bewirkt.
(Patientenaufklärung Laser-Trabekuloplastik)

Laser-Iridotomie

Beim sogenannten Engwinkelblockglaukom kann eine künstliche Irislücke mit dem YAG-Laser hergestellt werden, ohne den Augapfel zu eröffnen. Damit wird wieder ein Durchfluss von der Hinter- in die Vorderkammer erreicht und der Abfluss wieder hergestellt.
(Patientenaufklärung Laser-Iridotomie)

Laserbehandlung der Diabetischen Retinopathie

Durch eine schmerzlose Laserbehandlung mit dem Argon-Laser kann eine fortgeschrittene diabetische Retinopathie (Diabetes) aufgehalten und damit eine weitere Sehverschlechterung verhindert werden.
(Patientenaufklärung Laserbehandlung der Diabetischen Retinopathie)

Laserbehandlung von Gefässverschlüssen der Netzhaut

gefaessverschuss.jpg Durch einen Gefäßverschluss der Netzhaut kommt es zu einer mangelhaften Durchblutung der Netzhaut. Dies verursacht Netzhautveränderungen, die zu einer Verschlechterung des Sehvermögens mit wiederholten Blutungen, Gefäßneubildungen und möglicherweise zu einem Grünen Star (durch Erhöhung des Augeninnendrucks) führen können. Durch eine schmerzlose Laserbehandlung mit dem Argon-Laser können das Wachstum der minderwertigen Gefäße und damit weitere Blutungen verhindert werden.
(Patientenaufklärung Laserbehandlung von Gefäßverschlüssen)

Laserbehandlung von Netzhautdefekten

laserbehandlung_netzhautdefekt.jpg Durch degenerative Veränderungen in der Netzhaut oder durch bindegewebige Fasern des Glaskörpers, die an der Netzhaut ziehen, können in der Netzhaut Löcher auftreten oder sie kann einreißen. Manchmal werden dabei kleine Blutgefäße beschädigt, so dass es in den Glaskörper blutet, was vom Patienten als Russregen wahrgenommen wird. Manche Patienten nehmen dabei deutliche Lichtblitze wahr.

Durch eine schmerzlose Laserbehandlung mit dem Argon-Laser im Bereich der Defektränder werden diese abgedichtet und die Netzhaut verwächst durch Narbenbildung mit ihrer Unterlage. So kann eine spätere Netzhautablösung weitgehend verhindert werden.
(Patientenaufklärung Laserbehandlung von Netzhautdefekten)

Korrektur von Fehlsichtigkeiten

artemis.jpg Für Laserbehandlungen zur Korrektur von Fehlsichtigkeiten verweisen wir auf unsere Kooperationspartner in der ARTEMIS Laserklinik